1/7

DIGITALE BILDER

STEHEN INNERHALB

VON SEKUNDEN

ZUR VERFÜGUNG

DIGITALES

RÖNTGEN

...umfasst radiologische Verfahren, bei denen Röntgenbilder nicht mehr auf

analogen Röntgenfilmen, sondern digital aufgenommen werden.

An Stelle des Films enthalten die Geräte einen Szintillator, der auftreffende Röntgenphotonen entweder in sichtbares Licht oder direkt in Elektrizität umwandelt. Umweltschonend, da ein chemischer Entwicklungsprozess entfällt.

Die im Detektor erfassten Daten werden digital an einen Computer weitergegeben.

Die entstandenen digitalen Bilder können in Schärfe, Kontrast und Helligkeit nachbearbeitet werden uns sind jederzeit unkompliziert wieder abrufbar. 

Vorteil für Patienten:

Die digitalen Bilder stehen innerhalb von nur wenigen Sekunden zur Verfügung und

können einfach per e-mail jederzeit verschickt und überbefundet werden.