NEUIGKEITEN

WISSENSWERTES &

AKTUELLES

Zwingerhusten

INFEKTION DER OBEREN ATEMWEGE BEI HUNDEN

Vor allem die Luftröhre und die Bronchien des Hundes sind davon betroffen. Der Zwingerhusten entsteht durch eine Infektion mit Viren und Bakterien.

Typisch für den Zwingerhusten ist ein starker „bellender“ Husten, der einige Wochen anhält. Die Erreger

werden über Tröpfcheninfektion übertragen.

Dem ist ganz einfach vorzubeugen. Wir empfehlen

die nasale Impfung, bei der der Impfstoff über die Nase in Form von Nasentropfen verabreicht wird, um dort

die Keime direkt zu bekämpfen. Die Wirkung tritt

nach 3 Wochen ein und hält 1 Jahr. 

Aktuelles

PETCHEK IP

Vermehrt stellen wir fest, dass unsere Tiere an parasitären Erkrankungen leiden.

Oft werden diese kaum oder gar nicht erkannt.
Sie können seit kurzem ganz bequem von zu Hause aus selbstständig und präventiv Ihr Haustier auf Darmparasiten testen! Die Befunde werden Ihnen natürlich von uns erklärt. Kommen Sie vorbei und wir stellen Ihnen "PetChek IP", das neue Vorsorge-Testsystem für den Nachweis von Darmparasiten vor!

 

Leckerlis

backen.

Rezepte

TIER-LIEBE GEHT DURCH DEN MAGEN

Viele Tiere leiden unter Futterunverträglichkeit oder Allergien. Oft findet man nur unzureichende Inhaltsdeklarationen auf den Verpackungen von Leckerlies oder sie enthalten Zutaten und Zusatzstoffe, die die Tiere nicht vertragen. Was liegt also näher, als seinem Liebling die Leckereien selbst zu backen? So kann man die passenden Zutaten wählen, die sein Tier verträgt und man weiß genau, was alles verwendet wurde. Da der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind, können die Leckerlies in all erdenklichen Formen entworfen werden. Natürlich können die Eigenkreationen auch an andere Tierhalter hübsch verpackt verschenkt werden.

(Achtung - KEKSE mit Birkenzucker vor Hunden verstecken - der ist giftig für Hunde!)

Die besten Rezepte für Ihr Haustier finden Sie hier

Keksform Hundeknochen

​Keksausstecher "Knochen" finden Sie z.B. hier

KATZENKEKSE MIT FISCH
KATZENKEKSE MIT FISCH

1 Dose Thunfisch/Sardinen (im eig. Saft) 1 Eiweiß 30 g Vollkornmehl 2 EL Rapsöl 130 g Vollkornbrösel Fisch fein pürieren (der eigene Saft dient als Flüssigkeit). Übrige Zutaten zu der Fischfarce geben, mit ca. 50 ml Wasser oder Katzenmilch zu einem glatten Teig verkneten. Teig abdecken u. ca. 1/2 Std. ruhen lassen. Ofen auf 180°C vorheizen und Teig dünn ausrollen. Kleine Kekse ausstechen oder mit Messer einfach kleine Ecken schneiden. Backblech mit Backpapier 1/4 Std. backen, auskühlen

HUNDEKEKSE MIT KAROTTEN
HUNDEKEKSE MIT KAROTTEN

4 Karotten 50 ml Rapsöl 160 g Weizenvollkornmehl 40 ml Wasser Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die Karotten fein raspeln. Die restlichen Zutaten mit den Karotten vermengen. Mit dem elektrischen Mixer zu einem Teig rühren. Mit feuchten Händen kleine Kugeln formen - auf ein Backblech mit Backpapier legen und ungefähr 20-25 Minuten backen. Die Hundekekse mit Karotten sind gekühlt für etwa 4 Tage haltbar.

KATZENKEKSE MIT FISCH
KATZENKEKSE MIT FISCH

1 Dose Thunfisch/Sardinen (im eig. Saft) 1 Eiweiß 30 g Vollkornmehl 2 EL Rapsöl 130 g Vollkornbrösel Fisch fein pürieren (der eigene Saft dient als Flüssigkeit). Übrige Zutaten zu der Fischfarce geben, mit ca. 50 ml Wasser oder Katzenmilch zu einem glatten Teig verkneten. Teig abdecken u. ca. 1/2 Std. ruhen lassen. Ofen auf 180°C vorheizen und Teig dünn ausrollen. Kleine Kekse ausstechen oder mit Messer einfach kleine Ecken schneiden. Backblech mit Backpapier 1/4 Std. backen, auskühlen

1/2

SAISONALE

THEMEN

Im Sommer gibt es Einiges zu beachten -

im Urlaub, bei ausgedehnten Spaziergängen ...

oder im Winter... wenn Weihnachten vor der Tür steht , Sylvester, das auch für die meisten Tiere eine sehr stressige Zeit bedeutet ...

Hier ein paar Tipps und Wissenswertes

TIERISCHE LITERATUR